Ich war eine Ärztin in Auschwitz
Gisella Perl / Andrea Rudorff (Hrsg.) / Klaudia Ruschkowski (Übers.)

Ich war eine Ärztin in Auschwitz

Normaler Preis €20,00
„Der Engel von Auschwitz“ The Jerusalem Post

„Der Engel von Auschwitz“

- The Jerusalem Post

Gisella Perl (1907–1988) war eine jüdische Gynäkologin aus der rumänischen Stadt Sighet, die seit 1940 von Ungarn besetzt war. 1944 wurde sie zusammen mit ihrer Familie in das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau deportiert, wo sie ihre Eltern, ihren Sohn und weitere Angehörige verlor. Als Lagerärztin half sie Hunderten von Frauen und nahm Schwangerschaftsabbrüche vor, um sie vor den grausamen Experimenten des Lagerarztes Josef Mengele zu bewahren. Sie überlebte, emigrierte 1947 in die USA und veröffentlichte ein Jahr später als eine der ersten ein Buch über Auschwitz. Im Mount Sinai Hospital in New York arbeitete sie erfolgreich als Gynäkologin. 1979 ging sie zusammen mit ihrer Tochter nach Israel und lebte dort bis zu ihrem Tod.

Imprint
Marix Verlag
ISBN
9783737411547
5. Aufl. 2023, 216 S., Klappenbroschur, 12,5 x 20 cm

Bestseller