Bruno Kern

Karl Kraus

Normaler Preis €19,90
Karl Kraus gilt als einer der bedeutendsten Satiriker der Weltliteratur und als eine herausragende Gestalt der Wiener Moderne. Die fast tausend Bände seiner Zeitschrift »Die...
Karl Kraus gilt als einer der bedeutendsten Satiriker der Weltliteratur und als eine herausragende Gestalt der Wiener Moderne. Die fast tausend Bände seiner Zeitschrift »Die Fackel« und seine siebenhundert Vorlesungen haben das geistige Klima der Jahrhundertwende geprägt. Scharfsinnig entlarvt er die Philistermoral seiner Zeit, die Korrumpiertheit der Presse, vor allem aber die Physiognomie einer Epoche, die in die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts«, den Ersten Weltkrieg, mündete und der er in seinem monumentalen Drama »Die letzten Tage der Menschheit« ein einzigartiges Denkmal gesetzt hat. In seinem bereits 1933 verfassten, posthum erschienenen Werk »Die dritte Walpurgisnacht« deckt er den Charakter der Nazi-Diktatur als die dunkle Kehrseite der Moderne auf. Bruno Kern legt zum 150. Geburtstag des Schriftstellers eine ebenso fundierte wie gut lesbare Biografie vor. Die treffend ausgewählten Originalzitate machen Appetit auf die Lektüre von Kraus. Für alle Wien-Kenner und Wien-Liebhaber ist der bebilderte Stadtrundgang auf den Spuren des großen Schriftstellers besonders reizvoll.

Bruno Kern legt eine neue, kompakte Biografie vor, die das Leben und Schaffen von Kraus in den historischen Kontext einbettet, der für das Verstehen seiner Werke geradezu fundamental ist.

- Manfred Orlick, literaturkritik.de

Dr. Bruno Kern
wurde 1958 in Wien geboren und lebt heute als freischaffender Lektor, Übersetzer und Autor in Mainz. Der promovierte Theologe und Philosoph ist unter anderem ein profunder Kenner von Franz Kafkas Zeitgenossen Karl Kraus, hat dessen Werk zum Teil ediert und eine Biografie über ihn verfasst.

Imprint
Weimarer Verlagsgesellschaft
ISBN
9783737403047
168 Seiten, Klappenbroschur mit farbigen Abbildungen, 13,5 x 21 cm

Das sagt die Presse.

Bruno Kern legt eine neue, kompakte Biografie vor, die das Leben und Schaffen von Kraus in den historischen Kontext einbettet, der für das Verstehen seiner Werke geradezu fundamental ist.
- Manfred Orlick, literaturkritik.de

Bestseller