Edvard Munch
Atle Næss / Daniela Stilzebach (Übers.)

Edvard Munch

Normaler Preis €29,90
Anfangs belächelt, kritisiert und vielfach unverstanden, gehört Edvard Munch heute unverkennbar zur Riege international bekannter und anerkannter Maler. Sein umfangreiches Werk zieht alljährlich tausende Besucher...
Anfangs belächelt, kritisiert und vielfach unverstanden, gehört Edvard Munch heute unverkennbar zur Riege international bekannter und anerkannter Maler. Sein umfangreiches Werk zieht alljährlich tausende Besucher in die Museen, um Gemälde wie Der Schrei und Madonna zu bewundern. Dabei sind Leben und Werk des Norwegers stets eng mit Deutschland verbunden gewesen. So hat Munch nicht nur längere Zeit in Deutschland gelebt und gearbeitet, sondern hier mit Harry Graf Kessler, Gustav Schiefler und anderen auch Förderer und Unterstützer gefunden, ohne deren Zutun sein Durchbruch und Erfolg undenkbar gewesen wären.

1949 geboren, zählt Atle Næss heute zu den renommiertesten Autoren Norwegens, der seit seinem Debüt 1975 zahlreiche von Kritikern gelobte Bücher geschrieben hat. Dazu gehören sowohl Romane als auch Sachbücher. Für seine Biografie über Galileo Galilei wurde er 2001 mit dem norwegischen Bragepreis ausgezeichnet. In der Berlin University Press ist von ihm bereits »Edvard Munch. Eine Biografie« erschienen.

Daniela Stilzebach
Daniela Stilzebach, Studium der Kommunikations und Medienwissenschaft, Psychologie und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig; Studium der nordischen Sprachen und Literatur an der Universität Bergen/Norwegen; langjährige Berufserfahrung im Bereich Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Redaktion sowie Übersetzungen aus dem Norwegischen, Dänischen und Schwedischen.

Imprint
Berlin University Press
ISBN
9783737413107
Aufl. 2015, 672 S., gebunden mit Schutzumschlag, 15,1 x 22,7 cm.


Bestseller